Kehren und Fegen wie von Geisterhand

Natürlich ist ein guter alter Kehrbesen nicht zu verachten wenn man seine Terrasse oder seine Garage sauber halten will. Ein gutes Training mag es auch sein wenn man recht große Flächen damit zu kehren hat. Das ist allerdings nicht Jedermanns Sache. Manch einer ist vielleicht auch körperlich eingeschränkt. In einem solchen Fall kann man auf eine Kehrmaschine zurückgreifen, die im Prinzip nichts anderes macht als der Besen. Allerdings geht hierbei alles viel schneller von der Hand und mitunter auch gründlicher.



Auch hierfür wurden bereits Maschinen entwickelt, die dem Menschen die Arbeit erleichtern sollen. Besonders im industriellen Gewerbe, wo natürlich die Produktion die hauptsächliche Tätigkeit ist und nicht die Säuberung der Räumlichkeiten, bewähren sich die Handkehrmaschinen, Industriesauger oder vielleicht sogar schon die Reinigungsroboter hervorragend.

Auf dieser Webseite sollen nun einige verschiedene Kehrmaschinen vorgestellt werden, die zwar alle dem selben Zweck der Sauberkeit dienen, sich aber durch unterschiedliche Anwendungsfunktionen von einander unterscheiden. Zunächst einmal einige Produktbeispiele für Handkehrmaschinen:

Kehrmaschine
Handkehrmaschine
Kehrmaschine
Aufsitz-Kehrmaschine
Kehrmaschine
Kehrfahrzeug
kehren